Basic Harmonic Skills

Zielgruppe

Das Modul wendet sich

  • an alle, die sich grundlegende Fähigkeiten aneignen wollen, jenseits des alltäglichen, oft mechanistischen Weltbildes zu denken und zu handeln, insbesondere systemische und aktions-systemische (Harmonic) Skills,
  • an alle, die im Hinblick auf ihr alltägliches Umfeld in ihrem Beruf oder ihrer Ausbildung ein Störgefühl haben, dass das Ganze irgendwie schräg ist, und Wege suchen, in diesen Kontexten stimmiger zu handeln, und
  • an Systemiker, die ihr systemisches Wissen und ihre systemischen Skills intensiv auffrischen und/oder in einer griffigen und praktischen Form kompakt verfügbar machen wollen.

  

Die Bandbreite der Teilnehmer ist wegen der großen Weite des Themas zu groß, um eine typische Gruppe herauszugreifen. Sie reicht vom Studenten über alle Altersklassen bis zum Pensionär, vom Künstler über den Therapeuten, Pädagogen und Wissenschaftler bis hin zum Manager, Berater und Unternehmer.

Außerdem ist das Modul B das erste Präsenzmodul in den Ausbildungen zum Harmonic Business Professional und zum Harmonic Business Coach.

Inhalte

Die Veranstaltung vermittelt in kompakter Form Grundlagenwissen und grundlegende Skills der systemischen und der aktions-systemischen Methodik. Dies stellt den Teilnehmer vor spannende Herausforderungen im Hinblick auf seinen Blick auf die Dinge (Perspektiven), seine Wahrnehmungsfähigkeit und -gewohnheiten, seine Haltungen, seine Kommunikation und seine Herangehensweise. Dabei beleuchtet sie die wichtigsten theoretischen Hintergründe und legt den Schwerpunkt auf das sichere und mühelose Beherrschen in der Praxis.

Im einzelnen beinhaltet das Modul B - Basic Harmonic Skills folgendes:

  • Grundlagen, Perspektiven und Haltungen in der Systemik und Aktions-Systemik/Harmonik
  • Herausforderung 1: Wahrnehmen, Beobachten, Struktur und Beziehungen erkennen und üben
  • Herausforderung 2: Neutralität und Allparteilichkeit als Konzepte und Praxis
  • Herausforderung 3: Nicht-Bewerten und Nicht-Wissen, Ressourcenorientierung
  • Herausforderung 4: Kontakt herstellen und Verstehen üben (z.B. Loopen)
  • Hypothesenbildung und ihre Grenzen
  • Kommunikation (aktives Zuhören, empathische Grundhaltung, zirkuläres Fragen).

Umfang der Veranstalung

Die Veranstaltung ist als Intensiv-Workshop mit maximal 12 Teilnehmern in einem 3-tägigen Präsenz-Modul gestaltet, so dass intensives Arbeiten und individuelle Betreuung immer gewährleistet ist. Das Modul umfasst 25 Unterrichtsstunden à 45 Minuten ohne Pausen (24 Zeitstunden mit Pausen). Für Getränke und Snacks wird gesorgt.

Um ausreichende Pausen und für auswärtige Teilnehmer die An- und Abreise am Tag des Workshops zu ermöglichen, ergibt sich folgender Zeitplan:

  • freitags von 10 Uhr bis 18 Uhr,
  • samstags von 9 Uhr bis 18 Uhr und
  • sonntags von 9 Uhr bis 16 Uhr.

Termine

Die jeweils aktuellen Termine für die Veranstaltung „Modul B - Basic Harmonic Skills“ sind auf dieser Seite oben und unten zu finden. Mit dem Abschluss des Vertrags ist der jeweilige Termin verbindlich. Wir bitten deshalb alle Teilnehmer sicherzustellen, dass sie zum vereinbarten Termin wirklich zeitlich verfügbar sind. Im Falle unvorhersehbarer Verhinderung (z.B. Krankheit) versuchen wir individuelle Lösungen zu finden.

Veranstaltungsort

Expressivo Imageatelier, Hildegardstr. 4, 10715 Berlin. Diese Räume liegen in Berlin-Wilmersdorf zwischen dem Bundesplatz (U und S-Bahn-Haltestellen) und dem Volkspark Wilmersdorf, der in der gut einstündigen Mittagspause zum Durchatmen einlädt. Gastronomie für den Mittagstisch findet sich in unmittelbarer Umgebung.

Dozenten

Dr. Martin Böckstiegel ist Vordenker der stimmigen Logik sowie Mitentwickler der darauf aufbauenden Werkzeuge und Methodik, die er als Dozent und Berater für Individuen und Organisationen nutzbar macht. Er hat sich sein Leben lang philosophisch und praktisch mit den unterschiedlichen Logiken sozialen Handelns und deren Folgen für Menschen, Wirtschaft und Gesellschaft beschäftigt. Mehr erfahren....

Dr. Elke Böckstiegel ist Praktikerin und Wegbereiterin der stimmigen Logik sowie ihrer Anwendung durch Werkzeuge und Methodik, die sie maßgebend mitentwickelt hat. Ihr Ausgangspunkt für die Beschäftigung mit sozialem Handeln ist die produktive Nutzung der Unterschiedlichkeit von Menschen und Kulturen, wie sie sich insbesondere im Konflikt und den Verfahren konstruktiven Miteinanders zeigt. Mehr erfahren...

Konditionen

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 1.200 zzgl. USt. (EUR 1.428) und ist 1 Monat vor Beginn der Veranstaltung zu zahlen. Teilstipendien sind in besonderen Ausnahmefällen für wenige Plätze möglich. Bitte sprechen Sie uns an.

Der Vertrag zu diesem Modul wird Ihnen nach Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail zur Unterzeichnung zugesendet. Ein rechtsgültiger Vertrag kommt erst mit Eingang des unterzeichneten Vertrages bei der Harmonia Academy AG zustande.