• Harmonia Academy
  • Specials
  • Open Space begleiten - Ein InteAls Berater Konflikte konstruktiv begleiten und produktiv nutzen

Als Berater Konflikte konstruktiv begleiten und produktiv nutzen

Inhouse Training

Konflikte

Konflikte werden oft als Ärgernis statt als Chance betrachtet und deshalb bekämpft statt produktiv genutzt. Guter Beratung gelingt es, konstruktiv mit Konflikten umgehen und deren kreative Kraft in den Beratungsprozess einzubinden. Denn Konflikte geben wertvolle Information über Themen und unterschiedliche Perspektiven darauf. Und sie bringen Energie mit, die statt für den Streit auch für Lösungen und Veränderungen genutzt werden kann, die die Beratung voranbringen. Dann haben Konflikte sogar einen hohen Mehrwert.

Zielgruppe

Der Intensivworkshop wendet sich an Beratungsunternehmen und Berater, die mit Konflikten in einem Unternehmen oder einer Organisation zu tun haben: Seien es Organisationsberater, Innovations-, digitale Transformations- oder Kommunikationsberater. Denn sie werden ganz häufig beauftragt, weil hinter den Auftragsthemen Konflikte stehen, die nicht direkt bearbeitet werden sollen, die diffus oder nicht in einen direkten Zusammenhang mit dem Auftragsthema gebracht werden.

Workshopinhalte

In dem Intensivworkshop werden Grundlagen für den beraterischen Umgang mit Konflikten in Unternehmen und Organisationen gelegt. Die Teilnehmer entwickeln ein tieferes Verständnis, wie Konflikte entstehen, welche Dynamiken sie entwickeln und wie sie als Berater damit ganz praktisch umgegangen können. Es werden u.a. folgende Themen bearbeitet:
• Konfliktdiagnose
• Interventionsmöglichkeiten in Konflikten
• Reflexion der eigenen Konfliktmuster
• Übungen und Fallarbeit an den Themen der Teilnehmer
• Reflexion des eigenen Beraterverhaltens, Selbststeuerung als Berater
• Integration der Konfliktarbeit in den eigenen Beratungsansatz.

Umfang und Methodik

Der Intensivworkshop umfasst drei Workshoptage. Er ist komplett für Praktiker ausgelegt und lädt dazu ein, an den echten Problemen und Fragestellungen der Teilnehmer zu arbeiten. Ein wichtiges Element ist auch der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern und das Kennenlernen unterschiedlicher Wahrnehmungsperspektiven aus den jeweiligen Rollen. Als Intensivworkshop mit begrenzter Teilnehmerzahl ist der auf maximal 12 Teilnehmer begrenzt. 

Dozentin

Dozentin ist Frau Dr. Elke Böckstiegel. Sie ist Mediatorin, Organisationsberaterin und Rechtsanwältin sowie Expertin für das Thema „Konflikte“. Sie hat jahrelange Erfahrung als interne Mediatorin eines großen Medienkonzerns sowie viel Erfahrung mit betriebsinterner Konfliktlösung, seien es Konflikte zwischen einzelnen Mitarbeitern, Gruppenkonflikten oder zwischen Unternehmensleitung und Betriebs- bzw. Personalrat. Darüber hinaus ist sie ist u.a. Dozentin für Organisationsentwicklung beim Systemischen Zentrum und publiziert zu diesem Thema.

Interesse?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Inhouse Training