Teilnehmer

Wer sind unsere Teilnehmer?

 

Unsere Teilnehmer kommen aus allen Bereichen des Lebens und Altersstufen, mit unterschiedlichsten Berufen, Vorbildungen und Hintergründen. Oder wie eine Teilnehmerin formulierte:

 

„Alles bunt gemischt, ganz viele unterschiedliche Ausdrucksformen, aus Beratung, Wissenschaft, Therapie, Business, Bildung, Kunst, von Studenten bis kurz vor der Rente – dabei alles spannende Begegnungen und unglaublich viel Kreativität – wow!“

 

 

 

Stimmen unserer Teilnehmer

Zur Ausbildung

 

„Die Module haben ein perfektes Timing, perfekte Vorbereitung, perfektes Material, perfekten Rahmen, großartigen Inhalt, tolle Truppe - besser geht es nicht." A.G., Therapeutin

 

„Die Ausbildung ist in ihrem Ablauf und ihrer Atmosphäre genauso wie ihr Inhalt – im höchsten Maße stimmig“. E.K.B., Juristin

 

„Ihr habt das super gemacht. Und es ist wichtig, die Arbeit am Canvas selbst zu machen, das selbst zu spüren, diese Energie, die das hat. Das hat mich auch fasziniert.“ T.W., Coach

 

„Die Ausbildung wirkt genauso wie die Methode auf allen Ebenen zugleich. Da stehen Geist, Herz und Körper nicht nebeneinander, sondern sind gut verbunden.“ L.N., Naturwissenschaftlerin und Therapeutin

 

„Es heisst nicht umsonst `Action Canvas´: Das erfrischend Überraschende war, dass wir Teilnehmer sofort eigenständig am Canvas arbeiten lernten, also learning by doing, oder besser by action. Das hat die Teilnehmer begeistert und eine angenehme, produktive Arbeitsatmosphäre gemacht. Nicht nur die Inhalte, sondern auch die Ausbilder machten das Modul stimmig und besonders. Wirklich eine professionelle, zuvorkommende und umfassende Betreuung der Teilnehmer.“ F.-M.S., Musikerin

 

„Ich habe unendlich viel gelernt und mitgenommen. Und es geht mir zum ersten Mal am Ende eines Workshops so, dass sich alles dieses Wissen nicht in und rund um meinen Kopf staut. Irgendwie ist es in tiefere Schichten gesunken, ich weiß gar nicht so recht, wo es jetzt ist. Aber es ist da – und sofort verfügbar.“ L.N., Naturwissenschaftlerin und Therapeutin

 

„Ich habe für mich in dem Workshop große Fragen geklärt. Jetzt fühle ich mich wie ein Neugeborenes, das nur noch schlafen möchte.“ F.-M.S., Musikerin

 

 

 

 

Wenn Sie von den Menschen hinter den Zitaten mehr über die Ausbildung erfahren wollen, stellen wir gerne den Kontakt her.

 

Weitere Stimmen unserer Teilnehmer

Zur Methode

 

„Das Entscheidende ist, das Anliegen zu erwischen – nur da liegt Kraft drin. Stattdessen dümpeln wir immer wieder mit halbgaren Zielen herum und wundern uns, warum dann die Realisierung immer wieder stecken bleibt.“ T.W., Coach

 

„Endlich ein Ansatz, der unser aller Bedürfnis nach Sinnhaftigkeit für das ganz praktische Tun anwendbar macht, bei dem der Sinnbezug nicht im Kopf bleibt, sondern damit auf die Willens- und Handlungsebene kommt – und das in aller Freiheit für jeden Handelnden.“ A.B., Lehrer und Künstler

 

„Das Tolle ist, dass die Methode von einfachen über komplexe Fragen bis zu Lebensthemen funktioniert. Und deshalb vom Alltag, über Business bis zur Therapie hilft.“ L.N., Naturwissenschaftlerin und Therapeutin

 

„Ich habe jetzt Lust, das in meinen Kontexten zu probieren, damit zu arbeiten. Das ist herausfordernd, aber ich freue mich drauf. …. Irgendwie kann ich mir noch nicht so richtig vorstellen, mit dem eingerollten Canvas unter dem Arm beim Kunden aufzulaufen, ihn aufzuhängen und loszulegen. Aber das kommt – und der Schlüssel passt.“ C.P., Berater und Coach

 

„Der Ansatz ist für Unternehmen total nützlich. Denn auch dort ist es wichtig, beim Handeln und Entscheiden alle Ebenen mitzunehmen, nicht nur den Kopf. Gerade bei Start-ups, die sich oft blindlings verrennen.“ J.H., Project Lead für Softwareprodukte

 

„Indem die Methode die Wahrnehmung mit dem Willen in Kontakt bringt und auf das Handeln fokussiert, kommt richtig Kraft auf. Nicht blinde Ego-Kraft, sondern Kraft zum Handeln und zum gestaltenden Mitnehmen des jeweiligen Umfelds.“ S.R., Wissenschaftsmanagerin an einer Uni

 

„Viele Merkmale dieses Ansatzes findet man ähnlich auch in anderen Methoden und Prozessen, aber nicht mit diesem speziellen Dreh: die Ausrichtung auf das Anliegen, die Logik der Stimmigkeit und die Wahrnehmung des ganzen als Kräfte in einem Handlungsfeld, dieser Dreiklang ist einmalig und hat ungeheure Wirkung.“ C.P., Berater und Coach

 

„Ich glaube, ich kann ein wenig nachempfinden, was es bedeutet und gekostet haben mag, so tief zu schürfen und diese Essenz herauszufiltern, nachdem ich selbst in meinem Bereich dafür 28 Jahre gebraucht habe. Dafür hat das, was ihr da gefunden habt, jetzt auch diese besondere Qualität, durch die ich mich als Mensch bis in meine Wurzeln angesprochen, ja aufgenommen fühle.“ A.B., Lehrer und Künstler

 

Zum Harmonic Action Canvas

 

„Spannend zu erleben, wie der Canvas in meinen Projekten immer wieder die Knoten gelöst hat, an denen es vorher hing. Das hat mich echt vorangebracht“. K.M., Seriengründer, Business Angel, Start-up Mentor

 

„Es ist beglückend zu erleben, was sich da in so einem Stück Papier kristallisiert, welche Tiefe das hat. Ich freue mich schon, dann damit zu arbeiten.“ E.K.B., Juristin

 

„Ich arbeite so gerne mit dem Canvas, weil ich damit meine Gedanken strukturiere, ohne dass jemand mir irgendwelche Deutungen überstülpt. Ich bleibe dabei frei.“ A.B., Lehrer und Künstler

 

„Ich sehe für den Canvas in der Therapie einen tollen Einsatzbereich, weil er Dinge aufdeckt und sichtbar macht, an denen man dann tiefer arbeiten kann. Und er zeigt einem gleichzeitig immer an, wo man im Prozess steht.“ A.G., Therapeutin

 

„Der Canvas unterstützt eine teilnehmende Beobachtung der Einflüsse, die alles verzahnt, neue Verbindungen schafft und damit zu neuen Sichtweisen und Impulsen führt. Genau das erlebe ich in der Ausbildung auch“. S.R., Wissenschaftsmanagerin an einer Uni

 

.